Sie sind hier: Landesgruppen / Allgäu / 90-95

 

 

 1990

   
Termine  
   
7. - 16. April Ausstellung im Eisstadion Kempten
8. April Drei-Länder-Treffen im Eisstadion
12. Mai 60. Geburtstagsfeier Herrn Eckart Freiherr von Lerchenfeld
3. Juni Clubausfahrt nach Ochsenhausen
14. Oktober Walsertalfahrt zur Firma Dirr, Treffpunkt Immenstadt
29. Dezember Jahresabschlussfeier im Stift zu Kempten

Landesgruppe Allgäu beim "dampfenden Öchsle" 

Zur Jubiläumsveranstaltung "90 Jahre Öchsle" der im Jahre 1900 fertiggestellten Schmalspurbahn zwischen Biberach und Ochsenhausen, die heute noch auf dem Streckenabschnitt Warthausen-Ochsenhausen als private Museumsbahn verkehrt, gratulierten den "Oldtimern der Schiene" auch etwa 40 Auto-Veteranen der LG Allgäu und Oldtimerfreunde aus dem Biberacher Raum. Sie begleiteten den ersten Sonderzug auf der Straße. Für die steigungsreiche Strecke von 19 Kilometern benötigte die Schmalspurbahn einschließlich der Aufenthalte ganze 70 Minuten. 


Ausstellung im Eisstadion

Einen riesen Erfolg verbuchte der DAVC mit einer Oldtimer-Ausstellung in der Eissporthalle in Kempten. Viele Besucher kamen aus nah und fern. Bei den Älteren wurden wieder Kindheitserinnerungen wach. Auch zeigten mehrere Schulklassen großes Interesse an dieser Ausstellung. Fein herausgeputzt und chromblinkend präsentierten sich die Oldtimer. Sehr viel bewundert wurde eine alte Werkstatt der damaligen Zeit. Diese war ausgerüstet vom ersten Telefon, altem Werkzeug bis hin zum Schwalbennest. Um eine solche Ausstellung auf die Beine zu stellen, mußten von unseren Clubmitgliedern ungezählte Arbeitsstunden abgeleistet werden.

Während der 10-tägigen Ausstellung wurden die Fahrzeuge von unseren Mitgliedern rund um die Uhr bewacht. 


LG Allgäu feiert 60. Geburtstag ihres Präsidenten

Mit einer Waldmesse, musikalisch umrahmt von Jagdhornbläsern, begann die Geburtstagsfeier von Eckart Freiherr von Lerchenfeld sehr stimmungsvoll auf einer Buchenwaldlichtung hinter der alten Ruine Rauhlaubenberg bei Immenstadt. Die Oldtimerfreunde versammelten sich nach der Losung "Oldtimer und Torte mitbringen". Über 50 Mitglieder und ein Konvoi von 22 Fahrzeugen fuhren zur Feier. In einem großen Koffer wurde das in Handarbeit erstellte Geschenk feierlich überreicht: Ein Reitwagen-Modell im Maßstab 1:3.  

 

 

 1991

   
Termine  
   
14. April Hauptversammlung im Stift in Kempten
28. April Drei-Länder-Treffen in Furthullen
26. Mai Oberschwäbische Barockausfahrt
6. - 7. Juli Chiemgau-Fahrt nach Amerang, 42 Personen + 4 Kinder
1. September 1. Jugendrallye "Rauhenzell-Monte Carlo-Dakar"
29. Dezember Jahresabschlussfeier

Chiemgau-Fahrt am 6. und 7. Juli

Die LG Allgäu unternahm am 6. und 7. Juli eine Ausfahrt nach Amerang mit über 20 Oldtimern. Vom Wetter verwöhnt begann die Fahrt von Marktoberdorf übers Alpenvorland zur Wieskirche. Nach dem zweiten Frühstück mit Weißwurst, Käse und Bier - Besichtigung der Wieskirche. Der Verpflegungswagen von Herrn Baron von Lerchenfeld, ein Opel Blitz Feuerwehrfahrzeug, fuhr ebenfalls mit. Weiter ging es über Murnau, Kochelsee, Kesselbergstraße, Walchensee, Bad Tölz, Übernachtung in Kronburg/Reiterhof. Alle Teilnehmer waren von der großen Hitze geschafft. Am nächsten Tag folgte der Besuch des Automuseums, wo wir die erste Gruppe waren, die das neu eröffnete Automobil-Museum in Amerang besuchten. Die Heimfahrt wurde über Holzkirchen, Hohenpeißenberg, Marktoberdorf fortgesetzt. Dank der sehr gut restaurierten Oldtimer verlief die Fahrt ohne Panne. 


1. Jugendrallye – "Rauhenzell-Monte Carlo-Dakar"

Eine Fahrt speziell für den Nachwuchs zu veranstalten lag schon 1990 in der Luft, doch Bedenken, dass daraus ein Flop mangels Teilnehmer würde, überwogen zuerst. "Auf der Egg" bei Immenstadt war am 1. September mit alten Fahrzeugen und jungen Teilnehmern gefüllt, die "alten Hasen" allenfalls als Helfer oder Co-Piloten geduldet. Unser ältestes Mitglied Ernst Burischek als Ehrenmitglied war der einzige "über 30", der an der Fahrt teilnehmen durfte. 

 

 

 

 1992

   
Termine  
   
8. März Hauptversammlung Gasthaus zum Neubau in Waltershofen
20. Juni 600 Jahr-Feier in Wildpoldsried
3. - 5. Juli 8. Oberallgäu-Fahrt
27. September Helfer- und Aktiventreffen in Heising bei Kempten

Veteranen-Ausfahrt zur 600 Jahr-Feier in Wildpoldsried

Unser Clubmitglied Arno Zengerle lud die LG Allgäu nach Wildpoldsried ein. Geschicklichkeitsprüfungen, Kinderrundfahrten mit historischen Feuerwehrfahrzeugen und eine Besichtigung der Puppenmöbelfabrik Henning waren Programmpunkte. Für die Unterhaltung bis spät in die Nacht war die Jason-Big-Band aus Holland engagiert. 



8. Oberallgäu-Fahrt am 3. bis 5. Juli

Immenstadt - Isny - Wangen - Immenstadt

Die Fahrt führte durch die Kulisse der Allgäuer Berge sowie durch das Voralpenland nach Wangen, auf anderer Route wieder zurück nach Immenstadt. 

In Immenstadt wurde die Rallye bei strahlendem Sonnenschein gestartet. In Missen waren die ersten Teilnehmer durch einen schlagartigen Wetterumschlag triefend nass, es regnete wie aus Kübeln. 


 

 

 1993

   
Termine  
   
6. Januar Dreikönigs-Treffen im Stift Kempten
18. April Hauptversammlung im Weiherhaus in Buxheim
16. Mai Drei-Länder-Treffen in Markdorf
24. - 25. Juli Quax-Treffen in Durach
5. Dezember Nikolausfeier im Hotel "Mohren" in Ochsenhausen

Dreikönigstreffen in Kempten

Zwischen Weihnachtsfeier und Fasching einmal einen goldenen Mittelweg auszuprobieren nahm sich die Landesgruppe Allgäu vor. Die Mitglieder dankten mit starker Teilnahme und Bombenstimmung. Für eine Attacke auf die Lachmuskeln waren unsere Naturtalente Marlies Ersing sowie Martha und Willi Redmer verantwortlich - zwei Stücke hatten sie einstudiert. 

Mit einer Auktion von 180 Büchern (gestiftet von der Fam. Redmer, Auktionator Karl-Heinz Franke), wurden rund 800,- DM in die chronisch leere Landesgruppenkasse eingebracht.


Hauptversammlung in Buxheim

Vor der eigentlichen Hauptversammlung traf man sich in der privaten Autosammlung unseres Mitgliedes Klaus Jansen. Neuwahlen: Präsident Eckart Freiherr von Lerchenfeld wurde in seinem Amt bestätigt, ebenso 1. Vize Karl Ersing und Schriftführer Norbert Lies. Als 2. Vize wurde Karl-Heinz Franke und als Schatzmeister Erwin Gabler neu gewählt, Schirrmeister Bodo Nelitz, Revisoren wurden Hans-Peter Gorlitt und Willi Ege. 


Drei-Länder-Treffen 

Die Fahrzeuge wurden vor idyllischer Kulisse der Altstadt von Markdorf aufgestellt, während die Teilnehmer im Rittersaal des Schlosses vom Bürgermeister mit Speis und Trank gestärkt wurden. Nach einer kurzen Rundfahrt durch die alte Innenstadt und einigen kniffligen Fragen - es sollte ja noch Preise gebenkonnte man zum Mittagessen in den Schlosskeller gehen, viele zogen aber das Essen im Freien bei malerischer Schlossumgebung vor. Weiterfahrt zur "Besenwirtschaft" in Bermatingen. 

 

 

 1994

   
Termine  
   
15. - 23. Mai Ausstellung in Ravensburg in der Oberschwabenhalle
10. Juli Sternfahrt nach Bad Wörishofen
6. August Hauptversammlung und doppeltes Sommerfest in der Wolkenberger Mühle
1. - 3. Oktober Oldtimerausfahrt nach Bad Birnbach/Rottal
27. November Jahresabschlussfeier in Bad Marktdorf

Ausstellung in Ravensburg in der Oberschwabenhalle

Über 70 Oldtimer wurden aufgebaut, in vielen kleinen Szenen, rund um die jeweiligen Fahrzeuge. Es war eine Zeitreise durch die lebendige Geschichte des Automobils. Den autobegeisterten Besuchern winkten auf ihrer Eintrittskarte ein Gewinn besonderer Art: eine Rundfahrt durch Ravensburg mit dem BMW Dixi von 1927. Die erste Rundfahrt gewann ein 88-jähriger Ravensburger. Freudestrahlend nahm er in dem Oldtimer, der noch jünger war als er selbst, Platz und ließ sich von dem 15-PS-Auto gleich nach Hause kutschieren. 


Sternfahrt nach Bad Wörishofen

Beim Autohaus Schragl wartete die erste Aufgabe auf die Teilnehmer, so musste unter anderem in Rekordzeit eine Kneipp-Kur im Wassertretbecken des Autohauses durchgeführt werden. Manch einer zog da schon im Auto Schuhe und Strümpfe aus und verzichtete anschließend auf's Abtrocknen. Wenn Ehefrau, Kind oder Freundin mit ins Wasser gingen gab es Sonderpunkte. Nach Abschluss der Aufgaben gab es ein kräftiges Frühstück und dann fuhren die etwa 30 Veteranenfahrzeuge in die sonst gesperrte Fußgängerzone des Kneipp-Kurortes, wo schon zahlreiche Schaulustige warteten. Später ging es mit dem Bus zur Falknerei außerhalb des Kurortes. Etwa 200 bis 300 Raubvögel konnten dort besichtigt werden.

 


 

 

 1995

   
Termine  
   
2. April Hauptversammlung im Bayerischen Hof in Leutkirch
16. Juli Sternfahrt nach Bad Schussenried ins Bierkrugmuseum
5. - 6. August Zwei-Tages-Fahrt nach Murnau
20. August Wandertag Starzlachklamm bei Sonthofen
30.09. - 3.10. Vier-Tages-Fahrt nach Frankreich (Mulhouse und Colmar)
3. Dezember Jahresabschlussfeier

 

Zwei-Tages-Fahrt nach Murnau

Treffpunkt in Marktoberdorf, Fahrt über Schongau Richtung Weilheim, auf einem idyllisch
gelegenen Parkplatz gab es Gulasch, Spätzle und Blaukraut aus der Clubküche Gabler.
Über Murnau ging die Fahrt weiter bis nach Schwaiganger, Besichtigung des bayerischen
Haupt- und Landesgestüt Schwaiganger. Danach wurde das Hotel in Ohlstadt bezogen und der Abend mit Preiskegeln verbracht. Am Sonntag fuhren wir zum Freilichtmuseum Glentleitn, dann begann mit Verspätung - umfangreiche Reinigungsmaßnahmen - die "gesäuberte" Heimreise.


Interne Herbstausfahrt der Landesgruppe Allgäu "4 Tage nach Frankreich"

Nach umfangreichen Vorbereitungen konnte die Vier-Tages-Fahrt am Bodensee beginnen.
Der erste Tag verlief ohne Komplikationen. Am zweiten Tag war das Wetter nicht für
Cabriofahrten bestimmt. Im Schlumpfmuseum konnten die Oldiefans neue Schätze besichtigen.
Vor lauter Begeisterung wurde sogar von einem Pilot der notwendige Tankvorgang vergessen.
Am dritten Tag wurde das Frühstück um eine Stunde verschoben, denn der Weg nach Colmar
war für uns und die Autos ein Klacks. Einige "Fußkranke und richtig Kranke" benutzten den
Petit Trains Touristiques für eine Stadtrundfahrt, die Sportlichen eroberten die
Sehenswürdigkeiten zu Fuß. Die letzte Etappe führte über Freiburg, Donaueschingen bis
Löffingen. Zur Mittagszeit wurden wieder alle aus dem Kofferraum-Vorratsbehälter versorgt. Anschließend wurde die Wallfahrtskirche Witterschneekreuz besichtigt, um vor lauter
Verpflegung auch die kulturellen Seiten der Ausfahrt abzudecken. Jeder konnte dann den
kürzesten Heimweg selbst wählen. 

 

Hauptversammlung mit Neuwahlen im Bayerischen Hof in Leutkirch

Präsident Erwin Gabler, Vize Karl Ersing und Karl-Heinz Franke, Schriftführerin Anneliese Franke und Schatzmeisterin Helene Gabler


60. Geburtstag Erwin Gabler

Unser Präsident Erwin Gabler feierte gemeinsam mit der LG Allgäu seinen 60. Geburtstag.